Mehr Farbe, mutigere Outfits und Sommerlaune: Dafür steht die aktuelle Saison. Derzeit stehen besonders Gelb und Rot hoch im Kurs. Wer die Farben kombinieren möchte, muss sich nicht zwingend an schlichte Stücke in Weiß und Schwarz halten. Ledertrend mit einem kleinen Fashion-Guide.

Farben kombinieren: Statement-Piece oder All-Over-Look?

Derzeit sind Kleider, Jumpsuits und sogar Hosenanzüge in den Trendfarben sehr gefragt. Der strahlende Style ist nicht für jedermann geeignet, sondern erfordert ein wenig modischen Wagemut.

Wem die farbliche Stärke nicht zu viel ist, der trägt in diesem Sommer strahlend gelbe Volantkleider mit Häkel-Applikationen oder auch schicke Jumpsuits mit Gürtel in der Taille. Kombinierbar sind die knalligen Styles zu Bags in klassischen Farben wie Schwarz und Weiß. Ebenfalls toll zum gelben Gesamt-Look: Taschen in pastelligem Rosé. Die Accessoires sollten dann aber farblich zu den Schuhen passen, da der Look sonst insgesamt zu unruhig wird.

Etwas leichter sind Oberteile in Gelb. Süße, verspielte Blusen können beispielsweise zu Mom-Jeans aus hellem Denim-Stoff, Jeans-Shorts oder auch Röcken gestylt werden. Cool hierzu: Lässige Bucket-Bags, die beispielsweise mit gelben Details arbeiten oder monochrom gehalten sind.

In Sachen „Farben kombinieren“ werden Ihnen also nahezu keine Grenzen gesetzt. Eher zurückhaltende Gemüter können ganz schlichte Outfits, die sich beispielsweise aus einer simplen Jeans und einem weißen Shirt zusammensetzen, mit einer schicken gelben Umhängetasche und dazu passender Kette aufwerten. Die Accessoires sorgen dafür, dass die Basic-Teile gar nicht mehr so Basic wirken.

Farben kombinieren: Rot als Highlight

Noch mehr Mut verlangt die aktuelle Trendfarbe Rot, besonders, da derzeit sehr starke und knallige Nuancierungen im Trend liegen. Chili- und Himbeer-Rot sind für Fashionistas, die sich das Farbthema zutrauen, durchaus auch als Culotte, als Paperbag-Pants oder als Pallazzo-Hose tragbar. Dazu wird ganz easy eine weiße, hoch geknotete Bluse oder ein schlichtes Cropped-Top kombiniert. Auch in diesem Bereich sind Statement-Stücke denkbar. Umhängetaschen in Rot wirken mit Nieten-Applikationen und Kettenhenkeln wild und rockig.

Dazu tragbar: Schlagjeans und ein weißes T-Shirt. Fertig ist ein vintageinspirierter Biker-Look, der jede Menge sommerliche Leichtigkeit ausstrahlt. Für Frauen, die es femininer mögen, eignen sich schlichte Leder-Backpacks in knallrot zu schwarzen Jumpsuits und Sandalen oder natürlich kleine Clutches, denen eine natürliche Weiblichkeit anhaftet.

Kommen Sie bei Ledertrend vorbei – Wir beraten Sie über Farben und deren Kombinationsmöglichkeiten. So finden wie die richtige Bag für Sie.



Latest Posts

Der Ryanair-Schnapper ist geschossen und nun steht man vor der nahezu unüberwin

weiterlesen

Eine Zugfahrt, die ist lustig, eine Zugfahrt, die ist schön! Doch über lange Z

weiterlesen