§ 1 Allgemeines:

Die Gert Schugt GmbH führt eine Verlosung unter den Fans der Instagram-Seite https://www.instagram.com/lederwarenschugt/ durch. Die Durchführung der Verlosung erfolgt auf Basis der nachfolgenden Teilnahmebedingungen. Für die Organisation, Abwicklung sowie Preisbereitstellung bzw. Gewinnausschüttung ist die Gert Schugt GmbH zuständig und verantwortlich:

Gert Schugt GmbH
Theaterplatz 1
D-53177 Bonn Bad Godesberg

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook bzw. Instagram und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen:

Teilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem Mindestalter von 16 Jahren. Mitarbeiter/innen des Veranstalters und deren Verwandte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme an der Aktion akzeptiert die Benutzerin bzw. der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

Aktionszeitraum: 06.12.2020, 10:00 Uhr MEZ bis 11.12.2019, 23:59 Uhr MEZ.

Für die Teilnahme am Gewinnspiel muss der/die Teilnehmer*in Follower der Instagram-Seite „lederwarenschugt“ sein und der Gewinnspiel-Beitrag innerhalb des Aktionszeitraums geliked und kommentiert werden. Am 09.12.2020 wird der Gewinner ausgelost, in den Kommentaren erwähnt und unter Umständen in der Instagram-Story namentlich erwähnt.
Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im Gewinnfalle sein/ihr Name und/oder Bild im Internet veröffentlicht wird. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

§ 3 Gewinn:

Der Preis (ein Rucksack) wird, wie im Gewinnspielbeitrag bzw. in den Kommentaren ausgeschrieben, nach Ablauf des Gewinnspiels vergeben. Der Gewinner holt sich seinen Gewinn persönlich unter folgender Adresse ab:
Lederwaren Schugt, Theaterplatz 1 in Bonn-Bad Godesberg

Alternativ kann der Gewinn auch an eine gewünschte Adresse innerhalb Deutschlands verschickt werden.

Bei mehreren Teilnehmern/innen entscheidet das Los (Zufallsgenerator) unter Ausschluss des Rechtsweges. Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. Der/Die Gewinner/in wird via Instagram, oder wie im Gewinnspiel beschrieben, nach Ablauf des Gewinnspielzeitraums innerhalb der Kommentare auf der Instagramseite „lederwarenschugt“ veröffentlicht. Meldet sich der/die Gewinner*in nicht binnen der Frist von 48 Stunden, verfällt der Gewinn ersatzlos und ein/e neue/e Gewinner*in ermittelt.

§ 4 Haftung:

Schadenersatzansprüche gegenüber des Veranstalters, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel stehen, sind – innerhalb des gesetzlich zulässigen – unabhängig vom Rechtsgrund, ausgeschlossen. Ferner haftet der Veranstalter nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel- Internetseite. Weiterhin übernimmt der Veranstalter keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

§ 5 Datenschutz:

Der Veranstalter gewährt im Rahmen des Gewinnspiels den größtmöglichen datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Der Veranstalter wird keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten oder Adressdaten verkaufen. Der Veranstalter speichert die personenbezogenen Daten der jeweiligen Teilnehmer/in ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels. Der/Die Teilnehmer/in erklärt hiermit ausdrücklich sein/ihr Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck.

§ 6 Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

§ 7 Gerichtsstand/anwendbares Recht:

Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Veranstalters vereinbart. Soweit der/die Teilnehmer/in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz der Veranstalterin ebenso als Gerichtsstand vereinbart.

§ 8 Auswahlverfahren:

Die Gewinner*innen werden mit einem Zufallsgenerator ausgewählt. Der Rechtsweg ist auch hier selbstverständlich ausgeschlossen.