BOGNER bei Ledertrend

Willy Bogner Senior rief die Willy Bogner GmbH & Co. KG bereits im Jahr 1932 ins Leben. Die renommierte Modemarke, die ein breitgefächertes Sortiment für Damen und Herren anbietet, stammt aus München. Neben formschöner Mode im gehobenen Bereich hält Bogner Taschen sowie Accessoires für Herren und Damen bereit.

Die Unternehmensgeschichte von BOGNER

Zunächst verstand sich die Firma vor allem als Importeur für Skier, Wintersport Zubehör und Strickwaren, die Bogner von Norwegen aus nach Deutschland einführte. Schon 1936 konnte die Marke große Erfolge feiern. Denn damals stattete das Label die deutsche Olympiamannschaft bei den Winterspielen im eignen Land aus. 1937 erfolgte die Hochzeit mit Maria Lux und die Ehefrau des Firmengründers stieg fortan in den Konzern mit ein. Schon zu dieser Zeit machte das Unternehmen einen Umsatz, der umgerechnet einem heutigen Wert von über zwei Millionen Euro entsprechen würde.

1944 wurde die Firma vom Krieg schwer gezeichnet und konnte die zerstörten Fabriken zunächst nicht mehr nutzen. Doch schon 1947 konnte das Unternehmen eine vorrübergehende Produktionsstätte für sich entdecken. 1977 starb Bogner Senior und der Junior übernahm die Leitung des Modehauses. Seitdem hat der Konzern sein Sortiment stetig ausgebaut.

Das BOGNER Sortiment im Überblick

Bogner bietet eine hochwertige Auswahl an Taschen und weiteren Accessoires im mittleren bis gehobenen Preissegment an. Es kommen hochwertige Ledersorten, aber auch verschiedene Stoffe zum Einsatz.

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?