Strellson bei Ledertrend

Die Marke Strellson besteht bereits seit dem Jahr 1984. Dabei trug die sogenannte „Swiss Cross Jacke“ entscheidend zu dem Bekanntheitsgrad der Marke bei. Zunächst war die Jacke nur in einer limitierten Auflage erhältlich. Die Fertigung aus Militärdecken machte sie zum Kult. Inzwischen gestaltet sich das Strellson Sortiment weitaus vielseitiger und möchte vor allem junge und modebewusste Männer ansprechen. Auch Accessoires sind bei Strellson erhältlich.

Die Unternehmensgeschichte von Strellson

Mittlerweile gehört die Marke Strellson zur Holy Fashion Group. Dabei handelt es sich um einen sehr erfolgreichen Modegroßkonzern. Im Anschluss an die Erfolge mit der Swiss Cross Jacke verstand sich Strellson zunächst als Label für Sportswear. Der Markenname Swiss Cross wurde zu dieser Zeit verstärkt verwendet. Daraus entwickelte sich dann die Strellson Sportswear Kollektionslinie. Im Jahr 2009 sowie im Jahr 2011 kam es zu einer Zusammenarbeit mit dem Kunstgenie Mel Ramos. 2011 und 2014 kooperierte Strellson mit dem Bianchi Radsportteam. Der erste Flagship-Store des Unternehmens öffnete seine Türen im Jahr 2011 in Düsseldorf. Mittlerweile ist der Konzern in rund 20 Ländern auf dem europäischen Kontinent vertreten. Auch in Paris, Johannesburg und Bern gibt es eigene Strellson Geschäfte.

Das Strellson Sortiment im Überblick

Das Sortiment von Strellson umfasst Anzüge, Taschen, Hosen, Schuhe, Pullover sowie Hemden für den charakterstarken, jungen Mann von Welt. Auch Geldbörsen und Etuis hat Strellson im gehobenen Preissegment im Angebot.

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?