Lederwaren Gert Schugt Geschichte

Lang, lang ist’s her…

Unsere Wurzeln gehen zurück bis ins Jahr 1848. Wilhelm Schugt machte sich selbstständig als Sattlermeister in der Wenzelgasse in Bonn. In Handarbeit wurden Geschirre hergestellt für Pferde, Kutschen und Hundekarren. Sie dienten im alten Bonn als Transportmittel für Milch, Obst und Gemüse, das zum Markt gefahren wurde. Später folgte die Herstellung von Koffern, Mappen und Futteralen durch Sohn Wilhelm in der Bonngasse. Auch die nächste Generation setzte die Handwerktradition an verschiedenen Standorten in Bonn wie Poststraße, Bonngasse und Am Neutor in Bonn fort.

Kriege, Wirtschaftskrise und zuletzt totale Zerstörung im Oktober 1944 erforderten einen Neubeginn mit einfachsten Mitteln. Die Zweige der Familie führten die Geschäfte mit unterschiedlichen Konzepten, jeder für sich, zum Erfolg. In 2001 wurde die seit 1957 bekannte Firma Gumprecht in Bad Godesberg von Gert und Irmgard Schugt übernommen. Als Vertreter der 5. Generation führen sie mit Stolz und Freude die Familientradition fort.

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?